News

02.03.20 - Handball

Niederlage in letzter Sekunde

VfL Herford - männl. A Jugend 26:25 (14:12)


Am späten Samstagabend ging es für die männliche A-Jugend zum Tabellennachbarn nach Herford. Nach der vermeidbaren Niederlage im letzten Spiel und mit dem guten Gefühl des Sieges im Hinspiel, sollte diesmal ein Sieg herausspringen. Leider erfüllte sich die Hoffnung nicht und der TuS unterlag mit 26:25 durch ein Tor in buchstäblich letzter Sekunde.

Wieder einmal fehlten mehrere A-Jugendliche aus verschiedenen Gründen, so dass vier Spieler der B-Jugend, die vorher selbst in Münster gespielt haben, aushelfen mussten. Aber die B-Jugendlichen fügten sich nahtlos in das Mannschaftsgefüge ein. So starteten die Müssener Jungs mit einer sehr ungewohnten Aufstellung mit den B-Jugendlichen im Mittelblock. Die Deckung arbeitete sehr beweglich und machte es den Hausherren nicht leicht, zu Torerfolgen zu kommen. Auch im Angriff wurde durch viel Bewegung immer wieder eine Lücke gefunden. So begann das Spiel aus Sicht des TuS sehr vielversprechend. Allerdings konnte Herford immer wieder ausgleichen. So stand es auch nach 20 Minuten unentschieden 8:8. In der Folgezeit erlaubten sich die Gäste wieder einige Unkonzentriertheiten und die Hausherren konnten bis zur Halbzeitpause einen Zwei-Tore-Vorsprung (14:12) erzielen.

Die zweite Halbzeit begann als Kopie der ersten. Wieder hatten die Müssener den besseren Start erwischt und kamen nach fünf Minuten wieder zum Unentschieden. Die kompakte Deckung zwang die Herforder dazu, immer wieder Würfe von den Außenpositionen zu nehmen. Allerdings kamen sie auch so immer wieder zu Torerfolgen. In der Folgezeit entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel, in dem die Herforder über weite Strecken knapp in Führung lagen. Leider war das Glück diesmal nicht auf unserer Seite. Auch wenn sich viele Chancen boten, so stand dieses Mal zu häufig der Pfosten im Weg. Trotzdem schafften die Gäste nach 55 Minuten das Unentschieden. Aber das Glück blieb auf Seiten des VfL und so erzielten sie mit der Schlusssirene den Siegtreffer zum 26:25.

Jetzt geht es nächstes Wochenende weiter am Sonntag, den 8. März 2020, 16:00 Uhr in der heimischen Halle am Kammerweg gegen den Tabellenersten TV Emsdetten. Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Mannschaft.

Für den TuS dabei: Max Erfling, Luc Salzburg (Tor), Eric Andoleit (1), Fynn Andoleit (6), Ahmet Murat Arslan (4), Michael Dumler (1), Amon Großpietsch (3), Fynn Heymann (1), Jannik Laube (3/1), Jens Teubner, Tim Schröder (5), Luis Welke (3/1).

Auf der Bank: Benny Hücker (Trainer) und Uli Welke als Betreuer.

Quelle: Dagmar Andoleit


Zurück

Termine

Galerie

Besucher

Gesamt:
1.443.239
Heute:
161
Gestern:
216
Jetzt online:
1
max am Tag:
2.340
max online:
186
TuS-culum - Die Räumlichkeit für Ihre Feier 3. Halbzeit - Vereinslokal für Jedermann Facebook Youtube Twitter Instagram
© TuS Müssen-Billinghausen e. V. 2002-2020 - Impressum - Datenschutzerklärung - SIS