News

07.11.22 - Handball

Rote Laterne wurde abgegeben

Männer 4 - SG Handball Paderborn 3 24:21 (12:12)


Am Sonntagnachmittag durfte die 4. Herrenmannschaft zur Kaffee-Zeit ihr Heimspiel gegen die neu formierte Mannschaft aus Paderborn austragen. 20 handballbegeisterte Fans hatten den Weg in die Billinghauser Halle gefunden. Unter den Fans waren auch die Ultras (die überwiegend aus der weiblichen E-Jugend bestehen). Diese hatten sich mit Fanfaren und Trommeln ausgestattet, so dass die sonst so besinnliche Halle am Kammerweg einem Hexenkessel par excellence gleichkam.

Die Verständigung auf dem Feld war schwer und lief über Handzeichen, direkte Ansprache oder durch blindes Verständnis. Wir nehmen es gerne Vorweg, dass die Männer diese Unterstützung gebraucht haben und darauf hoffen, dass weiterhin so eine tolle Unterstützung bei den Heimspielen anwesend ist.

Mit einer gut gefüllten Ersatzbank, einer hoch motivierten ersten Sieben und einer angemessenen Spieltaktik, wurde das Spiel angegangen. Nach 15 Minuten war das Spiel immer noch ausgeglichen und die ersten Wechsel wurden umgesetzt. Die Lücken im Angriff wurden noch nicht klar ausgenutzt, aber der Rückraum setzte deutliche Akzente.

In der Abwehr wurde gut unterstützt und die Gegentore wurden überwiegend durch Siebenmeter-Tore erzielt. Trotz der Wechsel blieb die Konzentration hoch. Der Angriff erzielte weiterhin sehenswerte Tore und die Abwehr stand wie ein Bollwerk. Beim Halbzeitpfiff stand es 12:12, wovon fünf Tore der Gäste durch Strafwürfe erzielt wurden.

Jonas im Tor war mit seiner eigenen Leistung sichtlich nicht zufrieden, in der Halbzeitansprache bekam er aber die nötige Rückendeckung seiner Mannschaft. Eine relativ kurze Ansprache in der Kabine endete mit den Worten: "Die 2. Halbzeit gehört uns!".

Das konnte genauso umgesetzt werden. Jonas bekam im Tor nun einige Bälle zu fassen, hielt zwei Siebenmeter in kurzer Zeit und zog dem Angriff der Paderstädter ganz langsam den Zahn. Während er dann auch noch von außen fast alles hielt und somit zum heimlichen Matchwinner avancierte, setzte der Angriff weiterhin seine unbändige Durchschlagskraft unter Beweis.

Die Wechsel waren erfrischend für die Heimmannschaft und das Tempo blieb für ein Spiel in der 2. Kreisklasse recht hoch. In der 50. Minute wurde die Weiche auf Richtung Heimsieg gestellt. Beim 20:17 nahm Jonas den Paderbornern den dritten Strafwurf weg und im Gegenzug konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Nach 60 Minuten tollem und spannenden Handball und einem Endstand von 24:21 pfiff der gut leitende Unparteiische die Partie ab. Die Mannschaft vom Kammerweg kletterte somit in der Tabelle einen Platz nach oben und feierte den Sieg mit ihren Ultras.

Quelle: Lars Buller


Zurück

Termine

Wanderung
18.12.22 09:30 Uhr
Treffpunkt: Sporthalle Billinghausen
"Zur Münterburg"
Karneval mit Sunnerbieke-Ellernhüchte
28.01.23 19:30 Uhr
Sporthalle Müssen
Kinderkarneval
29.01.23 14:30 Uhr
Sporthalle Müssen
Weiberfastnacht
16.02.23 19:30 Uhr
TuS-culum

Galerie

Besucher

Gesamt:
1.620.873
Heute:
133
Gestern:
220
Jetzt online:
1
max am Tag:
2.340
max online:
186
TuS-culum - Die Räumlichkeit für Ihre Feier 3. Halbzeit Facebook Youtube Instagram
© TuS Müssen-Billinghausen e. V. 2002-2022 - Impressum - Datenschutzerklärung - SIS