News

21.11.22 - Handball

Starker Heimsieg gegen Hillentrup

Von der Tribüne - auf die Bank - auf das Spielfeld



[+] Bild vergößern
Am Samstagstand unser Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Hillentrup auf dem Programm. Um 15:00 Uhr standen uns aber nur acht Mädels zur Verfügung. Zurzeit grassieren halt ein paar Krankheiten, bei denen leider auch wir nicht verschont wurden.

Der nächste Ausfall passierte dann beim Aufwärmen, als sich Mina so schwer verletzte, dass sie sogar zum Arzt musste. Auf diesem Wege wünschen wir ihr noch einmal "Alles Gute" und werde schnell wieder gesund!

Kurz vor Spielbeginn wurde dann noch Larissa von den Minis verpflichtet, die eigentlich ihrer großen Schwester zugucken wollte. So schnell kann es passieren: eben noch auf der Tribüne und kurz danach in der Mitte des Geschehens. Die Gäste aus Hillentrup waren auch nur mit neun Spielerinnen angereist, so dass allen in der Halle klar war, dass heute einige Kinder vieeeeeeel Spielzeit bekommen sollten.

Das Spiel gestalteten die Müssener Mädels sehr einseitig. Die Angriffe wurden konsequent verwertete und der Ball wurde schon im Mittelfeld gewonnen. Auch die Torfrau monierte "zu wenig zu tun zu haben"!
Vor 28 begeisterten Zuschauern stand es zur Halbzeit 11:1 für Müssen. Die Mädchen vom Kammerweg konnten kurz verschnaufen und es gab neue Ansagen durch das Trainerteam. Die Stimmung war gut und es wurde beschlossen, dass der mögliche Sieg der verletzten Spielerin Mina gewidmet werden sollte.

In der zweiten Halbzeit wurden die Freiräume mehr gesehen und genutzt. Durch einige Umstellungen konnten die erfahrenen Spielerinnen die weniger erfahrenen Spielerinnen freispielen, was in der zweiten Halbzeit sehr gut klappte. Auch die Laufwege waren sehr ordentlich, so dass es viele verschiedene Torschützinnen gab. Besonders zu erwähnen ist, dass auch Emily und Larissa sich in ihrem jeweils ersten Spiel in die Torschützenliste eintragen konnten. Auch die Hillentruper Mädchen spielten ordentlich mit, scheiterten aber immer wieder an unserer guten Torfrau. Die Hillentruper feierten ihre Treffer jubelnd und wurden von ihren Fans lautstark unterstützt.
Nach 40 Minuten "Girl-Power-Handball" pfiffen die beiden gut leitenden Schiedsrichterinnen die Partie beim 24:3 ab. Die Gäste aus Hillentrup bekamen für ihre gute Leistung jeder einen Lutscher, was sie dankend (und mit leuchtenden Augen) annahmen. In der anschließenden Geburtstags- und Siegesfeier wurde bei Handballkuchen und Limonade das Spiel sachlich analysiert.

Motto: "HandballERLEBNIS geht vor HandballERGEBNIS!"

Quelle: Lars Buller


Zurück

Termine

Wanderung
18.12.22 09:30 Uhr
Treffpunkt: Sporthalle Billinghausen
"Zur Münterburg"
Karneval mit Sunnerbieke-Ellernhüchte
28.01.23 19:30 Uhr
Sporthalle Müssen
Kinderkarneval
29.01.23 14:30 Uhr
Sporthalle Müssen
Weiberfastnacht
16.02.23 19:30 Uhr
TuS-culum

Galerie

Besucher

Gesamt:
1.620.879
Heute:
139
Gestern:
220
Jetzt online:
1
max am Tag:
2.340
max online:
186
TuS-culum - Die Räumlichkeit für Ihre Feier 3. Halbzeit Facebook Youtube Instagram
© TuS Müssen-Billinghausen e. V. 2002-2022 - Impressum - Datenschutzerklärung - SIS